Montag, 7. März 2011

Die nächsten Multi-Mediashows - Termine

...aber hat nicht gedient - Junge Menschen im Widerstand gegen Militär und Krieg
Eine Multi-MediaShow von und mit Timo Vogt

Der Fotograf Timo Vogt besuchte Kriegsdienstverweigerer in Deutschland, Armenien, Israel und der Türkei. Mit eindrucksvollen Fotos und Interviews gestaltete er eine Multi-MediaShow mit den Geschichten der mutigen Querdenker, die für ihren Widerstand ins Gefängnis gingen. Jan-Patrick Ehlert ging in die Kaserne, stellte sich vor den Zugführer und erklärte, er werde keine Befehle mehr befolgen. Die Israelin Or Ben David konnte angesichts der Absurditäten im Militär-Arrest diesen nur noch mit Lachen ertragen. Mehmet Tarhan widersetzte sich der türkischen Armee und bekam die Macht des Militärs brutal zu spüren. Karen Smbatyan erhielt nach 22 Monaten Haft den armenischen Wehrpass: "...aber hat nicht gedient" steht dort geschrieben. Die Ton-Dia-Schau verbindet Bild und Ton zu einem "Film" der besonderen Art. Die Aussagen der Kriegsdienstverweigerer werden von Bildern visuell begleitet, die Einblicke in die Welt der Verweigerer geben. Vier Geschichten von einer engagierten Frau und drei Männern, die Widerstand gegen Militär und Krieg leisten.

Die Termine:

Mo., 11.4.2011, 19.30 Uhr in Nottuln: Alte Amtmannei, Stiftsstraße. Veranstaltet von der Friedensinitiative Nottuln.

Di., 12.4.2011, 19.30 Uhr in Witten: Johanniszentrum, Bonhoefferstr. 10. Veranstaltet von: DFG-VK Witten-Hagen u.a.

Do., 14.4.2011.19.30 Uhr in Dortmund: Kulturzentrum "Langer August", Braunschweiger Str. 22. Veranstaltet von: DFG-VK Nordrhein-Westfalen u.a.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen